Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Verdauung

1-12 von 30 Produkten

Verdauung

Wenn wir essen, erfreuen wir uns im besten Fall am leckeren Geschmack der Nahrungsmittel und dem anschließenden, angenehmem Sättigungsgefühl. Den Weg, den die Lebensmittel im Anschluss daran in unserem Körper antreten, bekommen wir dann kaum noch mit, bis wir am Ende den Gang ins Badezimmer antreten. Was gemeinhin als „Verdauung“ bezeichnet wird, ist jedoch ein faszinierender Vorgang.

Kauen und Schlucken

Die Verdauung beginnt bereits während des Kauvorgangs im Mund. Hierbei erfolgen eine mechanische Vorzerkleinerung und eine Durchmischung der Nahrung mit Speichel, wodurch die Aufspaltung der Kohlenhydrate beginnt. Der hieraus resultierende Speisebrei wird anschließend geschluckt. Technisch gesehen bedeutet dies, dass er mit der Zunge in Richtung Gaumen befördert wird, was wiederum den Schluckfreflex auslöst. Dieser bewirkt, dass die Nahrung nicht in die Luftröhre gelangt, sondern via Speiseröhre in Richtung Magen abtransportiert wird.

Verdauung im Magen und Darm

Im Magen erfolgen die weitere Verdauung der Stärke sowie die Durchsäuerung des restlichen Speisebreis durch die Magensäure. Hierbei werden die in der Nahrung enthaltenen Proteine gespalten, was ihre spätere Weiterverarbeitung ermöglicht. Anschließend gelangt der Speisebrei in den Dünndarm, wo die Verdauung der Proteine und Kohlenhydrate fortschreitet und die der Fette einsetzt. Ebenfalls hier erfolgt die Aufnahme der verwertbaren Nahrungsbestandteile sowie Teilen des im Speisebrei enthaltenen Wassers in den Organismus. Danach gelangen die Reste des Speisebreis in den Dickdarm, wo eine weitere Verwertung durch dort befindliche Mikroorganismen erfolgt und nochmals Wasser entzogen wird. Die nicht verwertbaren Reste gelangen anschließend in den Enddarm, bevor sie – jetzt weitgehend von Wasser befreit – ausgeschieden werden.

Verdauungsprobleme und Gegenmittel

So weit, so technisch. Im Normalfall funktioniert der Verdauungsprozess reibungslos und, wie gesagt, weitestgehend unbemerkt.

Es kann jedoch auch zu Beschwerden kommen: Sodbrennen, bitteres Aufstoßen, Magengrummeln, Bauchkrämpfe, Flatulenzen, Unregelmäßigkeiten beim Stuhlgang, … – die meisten Menschen dürften mit den einen oder anderen Verdauungsbeschwerden bereits leidvoll vertraut sein. Zahlreiche Stoffe aus der Natur können jedoch helfen, diesen Problemen entgegenzuwirken oder zumindest Linderung zu schaffen. So werden etwa Mariendistel und Teufelskralle traditionell zur Unterstützung der Verdauung angewandt. Gerade nach dem Genuss fettreicher Mahlzeiten greifen viele Kunden gerne zu Präparaten mit Bitterstoffen, wie beispielsweise Artischocke – auch Ingwer und seine Verwandten Galgant und Curcuma erfreuen sich in dem Zusammenhang großer Beliebtheit. Des Weiteren haben wir auch Produkte im Sortiment, die Menschen mit Lactoseintoleranz helfen können.

Und unser Tipp wenn nichts zu helfen scheint: Ein beruhigender Kamillentee wirkt oft trotzdem Wunder.

*Gilt für Lieferungen nach Deutschland bei Standardversand.

Mengen- Rabatt

Bei uns erhalten Sie folgende Mengenrabatte:

Ab 60 € 3% Rabatt
Ab 100 € 4% Rabatt
Ab 200 € 5% Rabatt
Ab 500 € 7% Rabatt

Unser Geschenk für Neukunden

Wenn Sie ein Kundenkonto erstellen, erhalten Sie mit Ihrer ersten Online-Bestellung eines unserer beliebtesten Original-Produkte kostenlos und unverbindlich als Dankeschön!

Kundenkonto erstellen

Alle Preise inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten. Ursprüngliche Preisangaben beziehen sich auf den jeweils gültigen Katalog.

Zurück zur vorherigen Seite

  • Rechnung Kein Risiko!

  • Lastschrift 3% Skonto

  •  
  • {txt_shipped_with_dhl]
  • Datensicherheit durch SSL