Moderne Tee-Varianten im kalten Winter genießen

moderne Teevarianten: Soft Toddy

Bei Tee denken Sie an traditionelle Runden im Kreis der Verwandten? Brühend heiße Klassiker wie Pfefferminz-, Kamillen- und Früchtetee werden zusammen mit einem guten Stück Kuchen oder selbst gemachten Plätzchen serviert. Vielleicht halten Sie ja sogar ganze japanische Teezeremonien ab, um den perfekten Teegenuss zu zelebrieren. Auch spezielle Tees wie der südamerikanische Matetee haben ganz eigene Zubereitungsweisen, sodass die Teerunde zu einem wahren Erlebnis wird. Auf den ersten Blick scheint dort wenig Platz für Neues oder außergewöhnliche Geschmackskreationen zu sein. Doch das stimmt nicht.

Tee kann auch modern sein

Unser Fräulein K. hat sich der Herausforderung angenommen, Tee neu zu interpretieren und sich deshalb einmal drei besonders leckere und moderne Teevarianten überlegt: den Sanddorn-Sunrise, die Hot Buttered Lemonade und den Hot Toddy.

Was in den dreien steckt und wie sie zubereitet werden, gibt es in den Videos zu sehen.

Sanddorn Sunrise

Zubereitung des Sanddorn-Sunrise
Zunächst Früchtetee Cranberry mit heißem Wasser aufgießen und 8 Minuten ziehen lassen. 2 EL Sanddornsaft und 1 Dosierlöffel Stevia in einem Glas oder einer Tasse vermischen und anschließend mit dem Früchtetee Cranberry auffüllen.

Achtung: Je kühler der Tee beim Einschenken, desto schonender ist dies für das Vitamin C im Sanddornsaft.

Hot Buttered Lemonade

Zubereitung der Hot Buttered Lemonade
Thymian in ein Glas oder eine Tasse geben. 1 EL Bio-Kokosöl sowie 1 Zitronenenscheibe hinzugeben. Anschließend Wasser aufkochen. Dann den grünen Bio-Rooibusch-Tee “Grünschnabel” in ein Teeei füllen, das Teeei in Glas/Tasse legen und mit dem heißen Wasser übergießen. 4 Minuten ziehen lassen und danach das Teeei entnehmen. Zum Schluss mit Kokosblüten-Zucker je nach persönlichem Geschmack süßen.

Hot Soft Toddy

Zubereitung des Soft Toddy
Wasser aufkochen und den grünen Bio-Rooibusch-Tee “Grünschnabel” zusammen mit 5 Nelken, 1 Sternanis, 4 Wacholderbeeren und 1 Zimtstange und einer Zitronenscheibe 8 Minuten ziehen lassen. Anschließend in ein Glas oder eine Tasse geben und mit 1 Dosierlöffel Stevia süßen. Fertig ist der kleine Bruder des alkoholhaltigen Hot Toddy.

Haben Sie selbst noch eigene Ideen oder Anregungen für moderne Teevarianten? Dann teilen Sie sie gerne mit uns in den Kommentaren. Wir freuen uns über neue Inspirationen.

[Gesamt:0    Durchschnitt: 0/5]

Bildquellen:

  • soft_toddy_1150x640: Kräuterhaus Team

Lizenz: Dieses Werk von Kräuterhaus Sanct Bernhard KG ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung - Keine Bearbeitungen 4.0 International Lizenz. Beruht auf dem Werk unter Moderne Tee-Varianten im kalten Winter genießen.

0

Produktbewertungen werden gesammelt von unserem Partner
trustpilot-logo

Ihre Meinung ist uns wichtig


mit * gekennzeichnete Felder bitte ausfüllen