Entspannung zu Hause – Wellness-Tipps von Fräulein K.

Entspannung zu Hause: befüllte Badewanne mit Wasser und Pflegeprodukte auf dem Rand

Wieso halten manche Tiere eigentlich Winterschlaf, aber wir Menschen nicht? Das denke ich mir momentan sehr oft, denn gerade bei solchen Temperaturen, fühle ich mich häufig müde und antriebslos. Nur leider lässt der Alltag keinen spontanen Winterschlaf zu. Schade eigentlich….

Hallo, ich bin es, Ihre Fräulein K.

Viele von Ihnen kennen mich ja bereits von Facebook. Dort experimentiere, backe, bastel und koche ich und halte alle Follower über Neuigkeiten aus dem Kräuterhaus Sanct Bernhard auf dem Laufenden. Und nun möchte ich mich gerne auch öfter auf diesem Wege mitteilen. Ein ausgiebiger Wellness-Abend letzte Woche (der schon lange fällig und deshalb auf jeden Fall verdient war!) mit der perfekten Entspannung zu Hause ist nun der erste Anlass dafür.

Einfach mal dem Körper Ruhe gönnen

Ihnen geht es zurzeit bestimmt auch wie mir: Ständig ruft das Bett und man sehnt sich nach Gemütlichkeit und Wärme. Aber bis die Sonne wieder länger und kräftiger scheint, müssen wir uns leider noch gedulden. Außerdem darf man nicht vergessen, dass es biologisch vollkommen normal ist, zu dieser Jahreszeit nicht topfit zu sein. Wieso also die kalten Stunden nicht noch ausharren und es sich drinnen so richtig gemütlich machen?

Als es letztes Wochenende draußen so richtig nasskalt war, habe ich mir nach einem Spaziergang mit meinem Hund Berni (raus wollten wir bei dem Wetter beide nicht, aber was muss, das muss…) einen wohligen Wellness-Abend mit viel Entspannung zu Hause gegönnt, den ich Ihnen nicht vorenthalten möchte. Denn wirksam war er allemal. Los ging es mit:

Wellness-Phase 1: Reinigen

Nachdem ich den durchnässten Berni mit einem Handtuch trocken gerubbelt hatte, war ich an der Reihe. Eiskalt hatte uns der Regen erwischt und ich sah im Gesicht aus wie ein Panda. Also habe ich zuerst das ganze Makeup entfernt und meine Haut gereinigt. Das klappt bei mir am besten mit meinem Aloe-Vera-Pflegeset. Doch damit ging das Wellness-Programm ja erst los.

Wellness-Phase 2: Feuchtigkeit und Entspannung für Gesicht und Körper

Als nächstes habe ich mir dann ein schönes warmes Milch-Honig-Bad eingelassen. Der Duft verteilte sich im ganzen Badezimmer und schon war ich im Entspannungsmodus. Bis die Wanne gefüllt war, habe ich die Wartezeit mit einer Gesichtsmaske überbrückt, denn meine Haut war durch den Spaziergang in der Kälte strapaziert worden. Mit meinem präparierten Gesicht (Berni guckte sehr irritiert) ging es dann ab in die warme Wanne. Und ich fühlte mich wie Kleopatra.

Wellness-Phase 3: Wohlige Wärme von innen

Dem wärmenden Bad aus Milch und Honig wieder entstiegen und dick in meinen Bademantel eingewickelt, bin ich dann schnell in die Küche und habe den Wasserkocher angeschmissen. Ein wärmender Beruhigungstee war jetzt genau das Richtige. Für die gemütliche Atmosphäre holte ich noch meine Duftlampe aus dem Schrank und verwandelte mit ein paar Tropfen ätherischer Öle auch mein Wohnzimmer in einen Wellness-Tempel.

Den Rest des Abends habe ich dann mit einem guten Buch gemütlich auf dem Sofa verbracht und die Kälte von draußen hatte ich schnell vergessen. So ein Abend ist doch die beste Methode gegen nasskaltes Winterwetter, wie ich finde.

Ihr Fräulein K.

P.S.: Oder wie tanken Sie im Winter neue Energie? Über neue Tipps würde ich mich sehr freuen.

[Gesamt:0    Durchschnitt: 0/5]

Bildquellen:

Lizenz: Dieses Werk von Kräuterhaus Sanct Bernhard KG ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung - Keine Bearbeitungen 4.0 International Lizenz. Beruht auf dem Werk unter Entspannung zu Hause – Wellness-Tipps von Fräulein K..

Produktbewertungen werden gesammelt von unserem Partner
trustpilot-logo