Overnight Oats – Das Frühstück für Langschläfer

Overnight-Oats

Ich schlafe sehr gerne. Aber ich esse auch sehr gerne. Problem: Morgens habe ich zwar Hunger, aber meist keine Zeit, mir ein Frühstück zuzubereiten. Jetzt habe ich die Lösung: Overnight Oats! Ich mische mir das Frühstück einfach abends, sodass es morgens schon fertig im Kühlschrank auf mich wartet. Hier mein Rezeptvorschlag für ein Frühstück für Langschläfer!

Zutaten für 1 Portion:

Zubereitung der Overnight Oats

Die Haferflocken in ein leeres Kokosöl-Glas füllen. Danach mit der Milch bedecken und, falls gewünscht, jetzt das Süßungsmittel dazugeben. Dann ein bisschen umrühren, sodass sich die Süße gut verteilen kann. Nun die Chia-Samen, Kokos-Chips, die Beeren und Nüsse hinzugeben. Wer die Beeren lieber weich mag, rührt noch einmal durch. Dann können sie über Nacht ein bisschen einweichen. Ansonsten einfach oben drauflegen. Das Ganze dann über Nacht in den Kühlschrank stellen. Anschließend dann den Wecker einfach ein paar Minuten später einstellen, denn das Frühstück wartet am nächsten Morgen schon fertig im Kühlschrank. Und am Morgen heißt es: bon appétit!

Es gibt noch so viele Möglichkeiten die Zutaten zu variieren, dann wird das Frühstück auch nie langweilig. Klicken Sie sich doch einfach mal auf der Kräuterhaus Homepage in der Kategorie „Gesunde Ernährung“ durch. Ich persönlich kann es kaum abwarten, morgen früh so spät wie möglich aufzustehen!

Ihr Dornröschen aka. Fräulein K.

[Gesamt:1    Durchschnitt: 5/5]

Bildquellen:

  • overnight_oats_1150x640: Kräuterhaus Team

Lizenz: Dieses Werk von Kräuterhaus Sanct Bernhard KG ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung - Keine Bearbeitungen 4.0 International Lizenz. Beruht auf dem Werk unter Overnight Oats – Das Frühstück für Langschläfer.

Produktbewertungen werden gesammelt von unserem Partner
trustpilot-logo