Kakao-Maca-Smoothie

Kakao-Maca-Smoothie

Was passiert, wenn Sie zwei südamerikanische Exoten in den Mixer stecken? Nein, keine Sorge, das hier ist kein schwarzer Humor, sondern das Rezept für unseren bekömmlichen Kakao-Maca-Smoothie.

Kakao ist in Deutschland weit verbreitet und beliebt. Mehr als 6 Millionen Bundesbürger konsumierten ihn im Jahr 2018 mehrmals pro Monat als süße Trinkschokolade. Dabei gehört Kakao zu den Exoten unter den Lebensmitteln. Ursprünglich stammt die Kakaopflanze aus Südamerika, wird aber mittlerweile in vielen Tropenregionen rund um den Äquator kultiviert. Die Elfenbeinküste in Westafrika zählt zu den größten Erzeugerländern weltweit.

Die Maca-Pflanze ist dagegen kaum bekannt. Sie stammt ursprünglich aus den peruanischen Anden in Höhenlagen von über 4000 Metern und trotzt dort Wind, Kälte und aggressiver UV-Strahlung. Die Wurzel wird schon seit den Zeiten der Inkas als Nahrungsmittel sehr geschätzt. Aber auch in unseren Breitengraden wird Maca – speziell als Nahrungsergänzungsmittel – immer beliebter.

Deshalb haben wir uns dazu entschlossen, diese beiden Exoten in einem leckeren Smoothie zu mixen.

Für unseren Kakao-Maca-Smoothie brauchen Sie nur folgende Zutaten:

Alle Zutaten einfach im Mixer miteinander zu einem flüssigen Shake pürieren und genießen.

[Gesamt:1    Durchschnitt: 5/5]

Bildquellen:

  • ksb_blog_kakao_maca_smoothie: Kräuterhaus Team

Lizenz: Dieses Werk von Kräuterhaus Sanct Bernhard KG ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung - Keine Bearbeitungen 4.0 International Lizenz. Beruht auf dem Werk unter Kakao-Maca-Smoothie.

Produktbewertungen werden gesammelt von unserem Partner
trustpilot-logo