Gesunde Reiseorte für Ihren Urlaub

Entdecken Sie gesunde Reiseorte in Ihrem Urlaub!

Auf in die weite Welt – alles entdecken, sehen, erleben! Reisen ist sicherlich eines der schönsten Dinge im Leben. Wie sagte der Theologe Aurelius Augustinus doch einst? „Die Welt ist ein Buch. Wer nie reist, sieht nur eine Seite davon.“ –  Recht hatte er. Doch denken Sie, wenn Sie Ihren Urlaub planen, auch an Ihre Gesundheit. Denn manchmal liegt das Ferne doch so nah. Deutschland hat so viel zu bieten und warum nicht einmal die deutschen Kurorte besuchen und zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen?

Die heilenden Kräfte der Kurorte

„Kurorte!“ Das Wort geht einem so leicht über die Lippen, aber was genau versteht man überhaupt darunter? „Kurorte sind Gemeinden oder Teile von Gemeinden, in denen natürliche Heilmittel des Bodens oder des Klimas oder […] Heilverfahren […] zur Vorbeugung gegen Krankheiten oder zu deren Heilung oder Linderung durch zweckentsprechende Einrichtungen angewendet werden und die einen entsprechenden Ortscharakter aufweisen,“ heißt es in der Definition des Kurortegesetzes. (§1 Art. 1 KOG)

Die Gesundheit aller Besucher steht jederzeit an oberster Stelle. Damit sich ein Ort den Titel zu eigen machen kann, müssen Qualitätsstandards eingehalten werden. Alle Anforderungen aus dem deutschen Kurortegesetz müssen erfüllt sein. Erst dann kann eine Ernennung zum Kurort erfolgen. In diesem Fall darf der Ort Kurtaxe erheben, um die Besonderheiten des Ortes weiter erhalten zu können.

Diese gesunden Reiseorte zeichnen sich vor allem durch folgende Eigenschaften aus:

  • Diverse Kurheilverfahren,
  • Wellnessbehandlungen,
  • Spezialisten, z. B. speziell ausgebildete Ärzte,
  • reizvolle Landschaften und frische Luft,
  • ausgewogene Freizeitaktivitäten von Entspannung bis zum Auspowern,
  • Kunst & Kultur sowie
  • kulinarische Genüsse.

Die schönsten Kurorte in Deutschland

Ihr Koffer steht fast schon gepackt in der Ecke. Jetzt heißt es nur noch, ein Reiseziel für den Urlaub auswählen und los geht es. Sie möchten all die Annehmlichkeiten eines Kurortes in Anspruch nehmen, wissen aber nicht, wo es hingehen soll? Wir haben hier unsere Top 10 Reiseziele für Sie als Tipps zusammengefasst:

  • Bad Wörishofen: Hier befindet sich das Zentrum der Kneipp-Kur, denn Mitte des 19. Jahrhunderts kam der Geistliche Sebastian Kneipp in das bayrische Land und linderte mit Wasser Leiden.
  • Bad Oeynhausen: Erleben Sie neben Wellness pur prächtige Gründerzeitarchitektur mitten in Nordrhein-Westfalen.
  • Norderney: Reine Nordseeluft schnuppern und als Kurgast alle Vorzüge der deutschen Nordseeinsel genießen – wo kann man das besser als an einem 14 km langen Sandstrand?
  • Heiligendamm: Das Ostseebad ist der älteste Seebadeort Deutschlands und wird, aufgrund der nach englischem Vorbild gebauten weißen Badehäuser, auch die „weiße Stadt am Meer“ genannt. Kein Wunder, dass sich der Adel es sich hier gerne gutgehen lassen hat.
  • Bad Wildungen: Hessen hat sich gemacht! Einst kamen gerade einmal 15 Kurgäste in den Badeort, heute gehört der Kurort zu den größten Kurzentren des Landes.
  • Bad Tölz: Spätestens seit der gleichnamigen Fernsehserie ist Bad Tölz über die Grenzen des Landes bekannt. Die Tradition des Kurorts reicht bereits mehr als 150 Jahre zurück.
  • Bad Pyrmont: Zwischen Weserbergland und Teutoburger Wald versteckt sich dieser Hotspot des Adels. Geschichtlich hat der Ort einiges zu bieten und sind Sie erst im Kurpark, kommen Sie sicher aus dem Staunen nicht mehr heraus. Der Park wurde nicht umsonst 2006 als einer der schönsten Parks Europas ausgezeichnet.
  • Bad Saarow: Wenn Sie an mineralreichen Schlamm denken, sollten Sie an Bad Saarow denken, denn dafür ist der Erholungsort bekannt. Und dieser wurde schon für die ein oder andere Hauterkrankung eingesetzt.
  • Baden-Baden: Schon die Römer fühlten sich hier pudelwohl. Badruinen aus der Römerzeit und ein malerischer Schlossgarten erwarten Sie in einem der bedeutendsten deutschen Thermalbäder.
  • Bad Ditzenbach: Sicherlich nicht so berühmt wie einige andere Kurorte, jedoch genauso erholsam und gesundheitsfördernd ist Bad Ditzenbach. Heilende Mineralquellen, gesunde Luft und die wunderschöne Natur der schwäbischen Alb lassen ihr Herz höher schlagen.

Und wenn wir schon beim Thema sind: Genau hier, in Bad Ditzenbach, ist unser Kräuterhaus Sanct Bernhard beheimatet. Mit unserer Produktion, dem Ladengeschäft und dem 3.000 m² großen Kräutergarten freuen wir uns jederzeit über Ihren Besuch. Übernachten können Sie im Vitalhotel Sanct Bernhard und sich dort auch mit der ein oder anderen Anwendung oder Kur entspannen. Nebenbei gibt es zu Fuß oder mit dem Rad die wunderschöne Umgebung zu entdecken.

Unser Tipp:

Besonders der schwäbische Indian Summer wird Sie begeistern! Wenn sich im Herbst die Wälder kunterbunt verfärben, können Sie sich nicht mehr satt sehen. Ein farbenprächtiges Schauspiel leuchtet Ihnen entgegen und zaubert Ihnen beim Wandern oder einer Radtour unter Garantie ein Lächeln ins Gesicht und macht Ihren Urlaub zu einem unvergesslichen Ereignis.

[Gesamt:0    Durchschnitt: 0/5]

Bildquellen:

Lizenz: Dieses Werk von Kräuterhaus Sanct Bernhard KG ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung - Keine Bearbeitungen 4.0 International Lizenz. Beruht auf dem Werk unter Gesunde Reiseorte für Ihren Urlaub.

0

Produktbewertungen werden gesammelt von unserem Partner
trustpilot-logo

Ihre Meinung ist uns wichtig


mit * gekennzeichnete Felder bitte ausfüllen