Pflege für Männer

Pflege für Männer - Kräuterhaus Sanct Bernhard

Dass Pflege nur etwas für die Frau ist, das war einmal. Längst legen Männer Wert auf ein gepflegtes Erscheinungsbild. Noch in den 60er-Jahren hatten gerade einmal 10 Prozent der Männer ein Eau de Toilette in Gebrauch, heutzutage sind es fast genauso viele Männer wie Frauen. Die meisten Männer mögen jedoch nach wie vor nicht stundenlang im Bad stehen: Schnell muss es gehen und dabei natürlich reichhaltig pflegen. Doch auch richtige Pflege kann schnell gehen. Wir geben Ihnen wertvolle Tipps, worauf Sie am besten achten.

Die richtige Gesichtspflege für Männer

Seife ade! Schon lange ist bekannt, dass Seife nicht die richtige Pflege für das Gesicht ist. Auch wenn es einfach ist, ein Stück Seife ans Waschbecken zu stellen und diese als Reinigungsallzweckwaffe zu nutzen: Verzichten Sie besser darauf! Seife trocknet Ihre Haut unnötig aus. Greifen Sie lieber zu einer abgestimmten Reinigung in Form einer Reinigungsmilch oder eines Reinigungsschaums für Ihre Haut – vor allem im Gesicht.

Eine entsprechende Pflege, z. B. in Form einer Creme nach der Reinigung, hilft die Hautbarriere aufzubauen und zu stabilisieren und macht diese zudem glatt und geschmeidig. Ob Sie mehr Feuchtigkeit oder Fett benötigen, das hängt individuell von Ihrem Hauttyp ab.

Rasieren Sie sich regelmäßig, nutzen Sie ein After Shave – dieses beugt Hautirritationen vor und beruhigt die Gesichtshaut. Kleine Schnitte werden desinfiziert und somit wird eine Entzündung verhindert. Auch Blutungen werden schneller gestoppt. So sieht Ihre Haut jederzeit strahlend aus.

Sie möchten kräftiges und fülliges Haar?

Viele Männer haben von Natur aus „Probleme“ mit Ihren Haaren. Vorzeitiger Haarausfall und Geheimratsecken stehen dabei an oberster Stelle. Schauen Sie sich die älteren Generationen Ihrer Familie an und Sie können schon erahnen, was Ihnen blüht. Oft ist der Haarwuchs genetisch bedingt – teilweise jedoch auch hormonell. Sich dem Schicksal geschlagen geben, sollten Sie daher noch lange nicht. Jedes Haar benötigt eine spezielle Pflege – geben Sie ihm, was es verlangt und beugen Sie vor. Coffein in Shampoo oder anderen Produkten kann bei regelmäßiger Anwendung z. B. das Haarwachstum verbessern und die Wachstumsphasen von Haaren bei hormonbedingtem Haarausfall verlängern.

Auch die inneren Werte zählen

Wussten Sie, dass nur 50 Prozent aller Männer regelmäßig zum Arzt gehen und 30 Prozent gar nicht? Dabei sollte Ihre Gesundheit doch an oberster Stelle stehen. Viele Krankheiten können durch eine Früherkennung entdeckt und die Heilungschancen erhöht werden. Impfungen, Kontrolltermine beim Haut- und Zahnarzt und Gesundheitschecks sowie Darmkrebsvorsorgen sind nur einige Beispiele.

Um Ihren Körper zu unterstützen und ihm etwas Gutes zu tun, greifen Sie z. B. zwischendurch einmal zu pflanzlichen Trinkkuren, die Ihre Vitalität fördern oder gesund für Prostata und Blase sind. Auch Nahrungsergänzungsmittel können Sie von innen heraus unterstützen. Zum Erhalt normaler Haare trägt z. B. Biotin bei. Möchten Sie Ihrer Haut etwas Gutes tun, greifen Sie zu Zink, Vitamin A, B2 und C, Kupfer und Niacin. Diese tragen zu einem normalen Erhalt der Haut bei.

Und was können Sie sonst noch tun?

Abgesehen von allen Beauty-Produkten, die Sie innerlich und äußerlich pflegen, sollten Sie ganz grundsätzlich auf folgende Dinge achten:

  • Ernähren Sie sich gesund! Vor allem die Haut wird so mit wertvollen Nährstoffen versorgt.
  • Trinken Sie ausreichend! Denn sobald Sie einen Flüssigkeitsmangel haben, wird der Haut als Erstes das Wasser entzogen.
  • Den Verzehr von Alkohol und Zigaretten sollten Sie minimal halten.
  • Gönnen Sie sich viel frische Luft! Lüften Sie Ihre Räumlichkeiten regelmäßig und gehen Sie lieber einmal zu Fuß oder fahren Sie mit dem Fahrrad, statt aufs Auto zurückzugreifen. Bewegung hilft dem Stoffwechsel und dem Immunsystem und führt zu einer besseren Durchblutung im ganzen Körper. Sport können wir Ihnen daher auch sehr ans Herz legen.
  • Minimieren Sie Stress und schlafen Sie ausreichend! Schlaf ist wichtig für die Regeneration des gesamten Körpers. Das Immunsystem arbeitet auf Hochtouren und neue Zellen werden gebildet.

Schaffen Sie sich Ihre eigene Basis

Auch, wenn Männerhaut wesentlich robuster und widerstandsfähiger gegenüber Umwelteinflüssen ist – lassen Sie es nicht darauf ankommen. Klauen Sie Ihrer Frau oder Freundin nicht ihre Produkte. Schaffen Sie sich Basisprodukte an, mit denen Sie gut gepflegt durch den Tag gehen. Denn durch das Testosteron im männlichen Körper haben Männer 20 Prozent dickere Haut als Frauen und benötigen daher eine grundlegend andere Pflege.

Bildquellen:

Lizenz: Dieses Werk von Kräuterhaus Sanct Bernhard KG ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung - Keine Bearbeitungen 4.0 International Lizenz. Beruht auf dem Werk unter Pflege für Männer.

Produktbewertungen werden gesammelt von unserem Partner
trustpilot-logo