DIY Make-Up Entferner

Frau mit Make-Up Entferner

Feierabend! Der Tag war lang und stressig – auch für die geschminkte Haut. Nichts wie runter mit dem Make-Up. Wieso nicht mal einen DIY Make-Up Entferner benutzen? Aber was soll da am besten rein?

  • Arganöl ist bei trockener Haut sehr zu empfehlen. Man muss hierbei jedoch zugeben, dass es nicht das wohlriechendste aller Öle ist – lassen Sie sich von dem Duft aber nicht irritieren: das Öl zieht schnell ein und hinterlässt keinen unangenehmen Geruch auf Ihrer Haut!
  • Kokosöl ist prinzipiell für jede Haut geeignet, wobei man bei unreiner Haut etwas vorsichtiger sein sollte.

Was mache ich bei unreiner Haut?

Falls Sie zu unreiner Haut neigen, dann mischen Sie sich doch vorab eine kleine Menge Kokosöl mit Schwarzkümmelöl an und testen Sie wie Ihre Haut so reagiert. (Bei fettiger Haut ersetzen Sie das Arganöl am besten komplett mit Schwarzkümmelöl.) Wundern Sie sich aber nicht, wenn ein paar Kokosöl-Flöckchen in Ihrem DIY Make-Up Entferner herumtanzen, wenn es bei Ihnen im Badezimmer etwas kühler ist, denn das Kokosöl ist erst ab einer Temperatur von über 25°C flüssig.

Wichtig bei der Gesichtspflege ist die Reinigung des Gesichts mit Wasser. Der größte Fehler, den Frauen oft machen, besteht darin, dass das Gesicht abends nicht gründlich genug gereinigt wird. Also egal mit welchem Make-Up Entferner man letztendlich arbeitet, eins darf man nie vergessen: nichts reinigt die Haut so zuverlässig wie Wasser. Alles andere dient lediglich der gröbsten Vor- bzw. Nachreinigung.

Einen Haken gibt es: Wasserfestes Make-Up lässt sich mit dem folgenden Rezept für den DIY Make-Up Entferner nicht vollständig entfernen. Allerdings können Sie so vor oder nach der generellen Reinigung mit Wasser und einem milden Waschgel, z. B. unserem Aloe-Vera-Gesichtswaschgel, Ihre Haut säubern und pflegen. Selbst empfindliche Augen werden dabei geschont, wenn Sie natürlich nicht zu sehr drücken und reiben.

So wird der DIY Make-Up Entferner gemacht

Jetzt legen wir aber mal los! Für den DIY Make-Up Entferner benötigen Sie:

Die Mischung am besten in einen kleinen Tiegel füllen und nach Belieben abends mit einem Wattepad zur Vor- oder Nachreinigung verwenden. Ein Vorteil der Nachreinigung ist, dass Sie noch einen Hauch Öl auf Ihrer Haut haben, den Sie hervorragend über Nacht einziehen lassen können. So wird Ihre Haut mit allem verwöhnt, was sie braucht, um sich über Nacht regenerieren zu können.

Übrigens: Sie können diese Öl-Kombi (Kokos- und Arganöl) auch hervorragend für Ihr Haar verwenden. Einfach abends eine kleine Menge in die Haare einmassieren und am nächsten Morgen mit Shampoo auswaschen.

Ich wünsche Ihnen viel Freude beim Messen, Mischen, Mixen & Schönsein.

 

[Gesamt:2    Durchschnitt: 1.5/5]

Bildquellen:

Lizenz: Dieses Werk von Kräuterhaus Sanct Bernhard KG ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung - Keine Bearbeitungen 4.0 International Lizenz. Beruht auf dem Werk unter DIY Make-Up Entferner.

Produktbewertungen werden gesammelt von unserem Partner
trustpilot-logo