Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Mitarbeiter-Montag mit Pietro Carlucci

1. Welche Funktion haben Sie im Kräuterhaus?

Ich bin einer der Produktionsleiter für Nahrungsergänzungs- und Tierfuttermittel.

2. Was ist das Beste an Ihrer Arbeit?

Eigentlich sind das die Probleme, die so auftreten. Wenn z. B. eine Maschine mal nicht richtig funktioniert. Oder wenn ein Ablauf nicht reibungslos vonstattengeht. Mir macht es nämlich große Freude mit den Menschen hier dann nach Lösungen zu suchen und diese umzusetzen. Ich darf die Mitarbeiter an den Maschinen einweisen, sie betreuen und schulen. Das alles finde ich echt toll.

3. Welche Herausforderungen gibt es?

Ich bin seit Herbst 2003 hier im Unternehmen, aber erst seit einem Jahr bin ich ein Produktionsleiter. Es ist eine extrem spannende Herausforderung dieses neue Aufgabenfeld wahrzunehmen. Wir hatten im vergangenen Jahr ein solch großes Wachstum mit vielen neuen Maschinen und Mitarbeitern. Da gibt es viel zu tun und ich sollte das nun aus einer völlig neuen Perspektive betrachten. Da wurde und wird es nie langweilig.

4. Haben Sie ein Lieblingsprodukt vom Kräuterhaus?

Man sollte meinen, dass es Kapseln oder Tabletten wären, nicht wahr? Aber tatsächlich sind es die Bio-Cranberrys. Die sind wirklich lecker! Die Kapseln, die wir hier in meinem Bereich herstellen, kann man nicht so schön zuhause naschen. ;)

5. Heute ist Wunschkonzert! In welcher Abteilung würden Sie gerne für einen Tag als Praktikant eine neue Seite an Ihnen ausprobieren?

Ich würde sehr gerne in die Auslandsabteilung reinschnuppern. Dort gibt es ein Team, das allein für Exporte nach Italien zuständig ist. Genau da wäre ich gerne Praktikant. Die italienischen Kunden würde ich dann selbstverständlich auf Italienisch betreuen – das wäre dann ein kleines Stück Heimat sozusagen.